Rolf Mützenich: “Zwei Prozent sind die falsche Richtgröße”

Unser Kölner SPD-Bundestagsabgeordnete und Außenexperte Dr. Rolf Mützenich bezieht zu dem Zwei-Prozent-Ziel der NATO dem Handelsblatt gegenüber klar Stellung: „Zwei Prozent sind die falsche Richtgröße, ich fühle mich daran nicht gebunden.“  Weiter sei der Verteidigungsetat ein „Fass ohne Boden“, wie der unkontrollierte Kostenanstieg bei der Sanierung der Gorch Fock und die Beschaffung des Schützenpanzers Puma zeigten. „Die Grundrente ist uns wichtiger.“

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/verteidigungspolitik-zwei-prozent-sind-die-falsche-richtungsgroesse-spd-ruettelt-an-nato-zielen/24123956.html

Weiter auf KölnSPD